Fragen und Antworten

Alles rund um colorbirds und deine Bewerbung

Colorbirds
Bewerbung
DEIN EINSATZ
ABRECHNUNG
App

ALLES RUND UM COLORBIRDS

WAS MACHT COLORBIRDS?

colorbirds ist eine Personalvermittlung für Host/essen, Promoter und Models im Großraum Bayern. Als Partner der Messe München und der Messe Nürnberg gibt es neben klassischen Veranstaltungen und Promotionaktionen besonders viele Jobs auf Messen.

Trotz der Digitalisierung ist uns bei colorbirds der persönliche Kontakt sehr wichtig! Wir sind eine stark wachsende Community und unsere colorbirds stammen aus vielen verschiedenen Ländern. So schön bunt lieben wir es! Unser Motto lautet: “We are all ONE”

IN WELCHEN STÄDTEN IST COLORBIRDS VERTRETEN?

Wir bieten eine Vielzahl von flexiblen Nebenjobs im Großraum München und Nürnberg an. Ab und zu sind wir auch in anderen Großstädten wie z.B. Hamburg, Köln, Düsseldorf und Frankfurt vertreten. Füge in deinem persönlichen Profil bei Einsatzorte alle Städte hinzu, die für dich in Frage kommen.

WAS SOLL ICH MITBRINGEN UM EIN COLORBIRD ZU WERDEN?

Du solltest auf jeden Fall sympathisch und kontaktfreudig sein und Spaß am Umgang mit Menschen haben. Ebenso solltest du über ein gepflegtes Äußeres verfügen und gerne im Team arbeiten. Neben sehr guten Deutschkenntnissen, sind weitere Sprachen vorteilhaft. Auch wenn es bei colorbirds dein allererster Job ist, mach dir keine Sorgen! Wir setzen dich dann bewusst mit erfahrenen colorbirds ein, die dir gerne alles zeigen.

Hier geht’s zur Bewerbung.

WIE BIN ICH BEI COLORBIRDS ANGESTELLT?

colorbirds bietet Jobs ausschließlich über die sog. “kurzfristige Beschäftigung” an.

Vorteile:

  • im Gegensatz zum Minijob auf 520 €-Basis wird man in der kurzfristigen Beschäftigung nicht pauschal versteuert. Daher wirst du von uns in Monaten, in denen du als colorbird arbeitest, mit deiner Lohnsteuerklasse angemeldet.
  • du bist über uns während deines Einsatzes und auf dem Weg dorthin versichert
  • die kurzfristige Beschäftigung ermöglicht es dir nur dann zu arbeiten, wenn du es möchtest. Du bist nicht verpflichtet, eine Mindeststundenanzahl pro Monat zu leisten
  • die kurzfristige Beschäftigung ist sozialabgabenfrei. So hast du nur geringe bis gar keine Abzüge, je nachdem wieviel du sonst parallel zum colorbirds Job verdienst.

WIE KANN ICH COLORBIRDS ERREICHEN?

Bei allgemeinen Fragen kannst du uns wie folgt erreichen:

Unsere Öffnungszeiten sind Montag – Freitag von 09:30 – 18:00 Uhr. Bist du bei einem Projekt gebucht, erreichst du deine Projektleiterin direkt über das Nachrichtentool in der App.

WELCHE SPRACHKENNTNISSE SIND ERFORDERLICH?

Gute Deutsch-Kenntnisse sind wichtig. Wenn du weitere Sprache sprichst, ist uns das sehr willkommen!

ICH BIN NICHT-EU-BÜRGER/IN UND MÖCHTE ALS COLORBIRD ARBEITEN:

Wir benötigen deinen Ausweis oder Reisepass (Vorder- und Rückseite), sowie deinen Aufenthaltstitel mit deiner Arbeitserlaubnis.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN RAHMENVERTRAG UND EINSATZDETAILS?

Ihr müsst zu Beginn eurer Beschäftigung euren Rahmenvertrag bestätigen, es reicht, wenn ihr diesen in eurem Staffcloud-Profil bestätigt. Dieser gilt bis zum Ende des aktuellen Jahres und regelt alle Grundlagen der kurzfristigen Beschäftigung bei uns. Dieser ist Voraussetzung, um bei uns zu arbeiten. Einsatzdetails hingegen erhaltet ihr für jeden separaten Job, den ihr bei uns annehmt. Darin ist unter anderem festgehalten an wen ihr entliehen werdet, wie eure Vergütung ausfällt und was eure Aufgaben sind. Einsatzdetails sind bis spätestens ein Tag vor dem Job digital zu unterschreiben.

WIE KÜNDIGE ICH BEI COLORBIRDS?

Bei uns ist grundsätzlich keine Kündigung nötig, da du nur jeweils für ein Event unter Vertrag stehst und sonst ganz frei bist. Um keine weiteren Job E-Mails zu erhalten, musst du uns aber informieren, wenn du dich abmelden möchtest. Bitte schreibe uns hier an helpdesk@colorbirds.de eine Nachricht. Wichtig ist die Info, ob wir deine Daten ganz löschen sollen oder du nur pausieren möchtest, weil du z.B. ein paar Monate ins Ausland gehst.

„Inaktiv“ bedeutet, dass dein Profil bestehen bleibt, du aber keine E-Mails mehr von uns bekommst. Hiermit können wir auf deinen Wunsch hin das Profil jederzeit wieder aktivieren und du kannst gleich wieder bei uns loslegen. Bei einem gelöschten Profil müsstest du dich nochmal neu anmelden und unseren Bewerbungsprozess erneut durchlaufen.

ALLES RUND UM DEINE BEWERBUNG

WIE BEWERBE ICH MICH BEI COLORBIRDS?

Bitte melde dich zunächst hier in unserem System an. Wir werden uns dann so schnell wie möglich bei dir melden. Nach deiner Bewerbung in unserem System erhältst du per E-Mail Einladungen zu unseren Castings. Derzeit veranstalten wir dreimal pro Woche einen Kennenlerntermin. Zwei davon finden vor Ort in unserem Office im wunderschönen Haidhausen (München) statt. Für Personen, die nicht aus München oder der Umgebung kommen, findet zusätzlich ein digitaler Termin über Teams statt. Um dich für einen passenden Termin anzumelden, klicke einfach auf „Eingeladen“. Sollte dies nicht funktionieren, dann teile uns gerne per E-Mail an helpdesk@colorbirds.de mit zu welchem Termin du kommen möchtest.

In kleinen Gruppen an einem Tisch versammelt, lernt ihr uns, und wir euch, in Ruhe kennen. Uns ist der persönliche Kontakt sehr wichtig. Bitte sei darüber informiert, dass wir auch Fotos für deine Sedcard machen werden. Schlichte Kleidung und eine ordentliche Frisur sind hier empfehlenswert. Wie die perfekte Sedcard bei colorbirds erstellt wird, zeigen wir euch hier.

WIE KOMMUNIZIERE ICH MIT COLORBIRDS?

Bitte wende dich bei Fragen oder Wünschen rund um deinen Einsatz per Mail, App oder telefonisch an deine zuständige Projektleitung. Bei Fragen rund um die Buchhaltung (z.B. Lohnabrechung, Änderung von nicht änderbaren Feldern wie IBAN, Lohnsteuerklasse)ist unsere Buchhaltung per Mail buchhaltung@colorbirds.de gerne für Euch da.

Bitte nutze ausnahmsweise und ausschließlich in sehr wichtigen und dringenden Angelegenheiten WhatsApp.

WARUM BRAUCHT COLORBIRDS BILDER VON MIR? WAS IST DABEI ZU BEACHTEN?

Wie die perfekte Sedcard bei colorbirds erstellt wird, zeigen wir euch hier.

Die Sedcard ist praktisch deine Visitenkarte, mit der wir dich unseren Kunden vorstellen – deine Chance also, von dir zu überzeugen! Dafür brauchen wir mind. 3 Bilder von dir: 2 Portraits sowie 1 Ganzkörperfoto. Über professionelle Fotos vom Fotografen freuen wir uns natürlich, du kannst aber auch gerne Familie/Freunde bitten, ein paar Fotos von dir zu schießen. Bitte achte dabei darauf, dass du einen neutralen Hintergrund hast, das Foto auch nur von DIR und kein Ausschnitt eines Gruppenfotos ist und die Auflösung deiner Kamera hoch eingestellt ist. Schatten im Gesicht/Körper sind bitte zu vermeiden. Wenn du lange Haare hast, mache gerne eines der Portraits mit offenen und eines mit gebundenen Haaren. Bitte achte außerdem darauf, neutrale Klamotten auf deinen Bildern zu tragen (bauchfrei, tiefer Ausschnitt, etc. hat hier nichts zu suchen). Das kann ein schlichtes T-Shirt und ordentliche Hose sein oder auch ein Business Outfit. Versuch ein wenig Variation in deinen Bildern einzubringen, damit es nicht 3 Mal der gleiche Gesichtsausdruck und Outfit sind. Generell ist es wichtig, dass du auf den Bildern sympathisch erscheinst – Mundwinkel also bitte einmal nach oben ziehen! Bitte halte uns immer auf dem Laufenden, wenn du äußerlich eine Veränderung z.B. bei deiner Haarfarbe durchführst. Aktuelles Bildmaterial kannst du jederzeit in deinem persönlichen Profil hochladen.

MEINE FREUNDIN HAT EIN JOBANGEBOT PER E-MAIL ERHALTEN, ICH ABER NICHT. WORAN LIEGT DAS?

Wir bekommen oft klare Vorgaben unseres Kunden, nachdem wir unsere Datenbank für unsere Jobausschreibungen filtern. Dies führt dazu, dass vielleicht du ein Jobangebot bekommst, aber deine Freundin nicht – und umgekehrt. Es kann z.B. sein, dass der Kunde Schuhe nur in Größe 40 für seine Host/essen bestellt hat, du aber Größe 38 hast. Du siehst, es kommt oft auf Kleinigkeiten an und hat nichts mit deiner Persönlichkeit zu tun. Deshalb nehme es uns bitte nicht übel, wenn du einmal ein Jobangebot nicht zugesandt bekommst!

ICH HABE MICH SOFORT NACH ERHALT DER JOBEINLADUNG BEWORBEN. WARUM HABE ICH DEN JOB NICHT BEKOMMEN?

Umso früher du dich bei uns auf einen Job bewirbst, umso höher ist die Chance, in die engere Auswahl zu kommen. Generell ist es so, dass es eine begrenzte Anzahl von Positionen gibt – wenn diese voll besetzt sind, sind sie besetzt. In manchen Fällen dürfen wir selbst entscheiden, wen wir für die Jobs einsetzen. Dabei achten wir darauf, wie ihr euch bei euren letzten Einsätzen verhalten habt, welche Qualifikationen ihr mitbringt und, ob wir glauben, dass der Job zu euch passt. Häufig hängt die Entscheidung auch vom Kunden ab. Deshalb kann es auch mal ein paar Tage dauern, bis wir euch eine finale Zu- oder Absage geben können. Um eure Chancen zu erhöhen, achtet deshalb bitte darauf, dass wir ausreichend und gutes Bildmaterial von euch vorliegen haben.

WIE GEHT ES NACH DEM CASTING WEITER / WANN BEKOMME ICH MEINE ZUGANGSDATEN FÜR STAFFCLOUD?

Wenn wir beim Casting einen guten Eindruck von dir erhalten haben, erhältst du spätestens am nächsten Tag eine E-Mail, dass deine Bewerbung angenommen wurde. In dieser E-Mail wirst du aufgefordert dein Profil zu vervollständigen. Das bedeutet, dass du deine Daten ausfüllst, deinen Statusnachweis hochlädst und den Rahmenvertrag bestätigst. Daraufhin überprüfen wir, ob alle Daten komplett und richtig ausgefüllt sind. Wenn alles passt, geben wir dein Profil frei und du erhältst deine persönlichen Zugangsdaten für Staffcloud. Damit kannst du dich in der Staffcloud App/im Browser anmelden und erhältst alle zukünftigen Jobeinladungen.

ICH HABE NACH EINER JOBBEWERBUNG NOCH KEINE RÜCKMELDUNG BEKOMMEN. WAS BEDEUTET DAS? 

In der Regel erfolgt die finale Einteilung ca. eine Woche vor dem Event. Alle Bewerber, die wir aufgrund der hohen Bewerberanzahl nicht annehmen konnten, erhalten eine Absage von uns. Solltet ihr drei Tage vor dem Event noch keine Rückmeldung erhalten haben, könnt ihr im Normalfall davon ausgehen, dass ihr nicht gebucht seid. Wir geben uns Mühe euch rechtzeitig abzusagen. In stressigen Messezeiten geht das jedoch manchmal unter. Dafür bitten wir um Entschuldigung!

WARUM BRAUCHT COLORBIRDS BILDER VON MIR? WAS IST DABEI ZU BEACHTEN?

Wie die perfekte Sedcard bei colorbirds erstellt wird, zeigen wir euch hier.

ALLES RUND UM DEINEN EINSATZ

WIE KANN ICH MEINEN VERTRAG/EINSATZDETAILS DIGITAL BESTÄTIGEN?

Sobald deine Einsatzdetails in deinem persönlichen Profil abliegen, erhältst du eine automatische Nachricht. Bitte prüfe alle Daten noch einmal genau. Wenn alles passt, bestätige den Vertrag in dem du das Datum und die Uhrzeit eingibst und auf „speichern“ klickst. Dein persönliches Passwort um das PDF zu öffnen erhältst du über die automatische Mail.

Wichtig: Klappt nur über folgende Browser: Google Chrome/Firefox

WELCHE AUFGABEN KOMMEN ALS COLORBIRD AUF MICH ZU?

Die Aufgaben reichen von Konfektionieren von Goodiebags, Registrierung und Kassentätigkeiten hin zu Messestand-/Infocounterbetreuung, leichten Servicetätigkeiten und noch vielem mehr! Wenn du schon ein wenig länger bei uns bist, wirst du sehen, dass es nie langweilig wird und du Einblick in verschiedensten Bereichen bekommst!

ICH MÖCHTE MIT MEINEN FREUNDEN ZUSAMMEN BEI EINEM JOB ARBEITEN. WIE GEHT DAS?

Wir freuen uns, wenn du uns deinen Freunden weiterempfiehlst und unsere bunte colorbirds community so wächst. Bei vielen Großevents und Messen hast du die Möglichkeit, mit deinen Freunden zusammen zu arbeiten. Da macht das Geld verdienen gleich doppelt Spaß. Je früher du dies ankündigst, desto höher ist die Chance auf einen gemeinsamen Einsatz.

WANN ERHALTE ICH MEIN BRIEFING?

Ihr erhaltet euer Briefing in der Regel 2-3 Tage vor eurem Einsatz, damit genügend Zeit bleibt, euch für den Checkcall vorzubereiten.

WAS IST EIN CHECKCALL?

Der Checkcall findet am Vortag vor deinem Einsatz bis 12.00 Uhr statt und klärt noch einmal alle Einzelheiten ab. Dabei werden das Styling, der Dresscode und der Treffpunkt besprochen. Wir briefen dich noch einmal telefonisch, worauf der Kunde wert legt und was es zu beachten gibt – so dass einem gelungenen Einsatz nichts mehr im Weg steht.

WEN KONTAKTIERE ICH VOR MEINEM EINSATZ BEI VERSPÄTUNG/KRANKHEIT?

Generell gilt: umso früher ihr Bescheid gebt, desto besser. Bitte kontaktiert IMMER euren zuständigen Projektleiter (Kontaktnummer im Briefing) und NICHT direkt den Kunden. Das gibt uns die Möglichkeit, direkt zu steuern und gegebenenfalls Ersatz für euch zu organisieren.

WELCHE KLEIDUNG SOLL ICH BEI MEINEM EINSATZ TRAGEN?

Pauschal lässt sich das nicht sagen – es kommt ganz auf deinen Einsatz an. Welche Kleidung du für deinen Einsatz tragen solltest, wird dir deshalb auch schon in unseren Jobangeboten beschrieben. Generell lässt sich sagen, dass ein Großteil der Host/essen-Jobs ein privates schwarz-weißes Businessoutfit (schwarze Stoffhose, weiße Bluse/Hemd, schwarzer Blazer/Sakko, schwarze schicke Schuhe) erfordern. Wenn du dies nicht besitzt und gerne mehr Hostessenjobs machen möchtest, ist es also sinnvoll, sich dies anzulegen. Bei Promotionjobs ist es meist etwas legerer. Oft wirst du gebeten, eine private ordentliche Jeans (ohne Risse) und gepflegte Sneaker zu tragen – als Oberteil bekommst du oft gestellte T-Shirts mit Logo des Kunden. In manchen Fällen bekommst du aber auch das komplette Outfit von uns oder unserem Kunden gestellt – du siehst, es kommt immer ganz auf den Job an!

WARUM TREFFEN WIR UNS IMMER 15 MINUTEN VOR EINSATZBEGINN?

Wir möchten, dass alle zusammen als Team ihren Einsatz beginnen und sich gemeinsam unserem Kunden vorstellen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es immer mal wieder kleine Verspätungen gibt. 15 Minuten sind deshalb ein guter „Puffer“.

WELCHE PAUSENZEITEN STEHEN MIR ZU?

Unsere Pausen entsprechen den gesetzlich vorgeschriebenen Pausenzeiten:

0 – 6 Stunden tägliche Arbeitszeit: keine Pause

6 – 9 Stunden tägliche Arbeitszeit: 30 Minuten Pause

9 – 10 Stunden tägliche Arbeitszeit: 45 Minuten Pause

WERDEN MEINE PAUSEN VERGÜTET?

Ja! Wir vergüten dir auch die gesetzlich vorgeschriebenen Pausen. Das bedeutet auch, dass du sie bei deinen Gesamtstunden auf deinem Stundenzettel nicht abziehen musst.

WIE ERFASSE ICH MEINE STUNDEN?

Du musst dich lediglich vor Ort über die colorbirds App ein- und ausstempeln um deine tatsächlichen Arbeitszeiten zu erfassen. Deine Projektleitung gibt nach dem Einsatz deine Arbeitsdaten frei und es wird dir in der App entsprechend angezeigt.

WERDE ICH BEI MEINEM EINSATZ VERPFLEGT?

Generell gilt: du bist für deine Verpflegung selbst verantwortlich. Deshalb bediene dich bitte NIEMALS an Buffets, Snacks oder Ähnliches ohne ausdrückliche Aufforderung/Einladung deines Ansprechpartners vor Ort. Immerhin sind wir ja dort, um zu arbeiten und nicht unseren Kunden das Essen wegzuessen.

DO’S & DON’TS BEIM JOB



ALLES RUND UM DIE ABRECHNUNG

WANN ERHALTE ICH MEINEN LOHN?

Deinen Lohn erhältst du zum 15. des Folgemonats. Fällt dieser auf einen Wochenende oder Feiertag, erhältst du deinen Lohn am nächsten Werktag.

Bitte beachte, dass bei monatsübergreifenden Einsätzen deine Lohnabrechnung jeweils pro Kalendermonat erfolgt. 

Beispiel: du arbeitest auf einer Messe vom 28.10. bis 02.11. Deine Arbeitstage Oktober werden mit der Lohnabrechnung Oktober zum 15.11. vergütet. Die in den November fallenden Arbeitstage werden mit deiner nächsten Lohnabrechnung November zum 15.12. vergütet.

WARUM HABE ICH MEIN GEHALT NICHT ERHALTEN?

Bitte stelle sicher, dass du alle wichtigen Felder ausgefüllt und alle wichtigen Dokumente in deinem persönlichen Profil hochgeladen hast. (Statusnachweis, Sozialversicherungsnummer, Steueridentifikationsnummer, Lohnsteuerklasse, Kontoverbindung, etc.?

WARUM SPEICHERE ICH MEINE LOHNABRECHNUNGEN AB?

Aus deinen Lohnabrechnungen sind evtl. Lohnsteuerabzüge ersichtlich. Diese kannst du zu Beginn des Folgejahres über die Jahreseinkommensteuererklärung beim Finanzamt wieder geltend machen und zurückerstattet bekommen.

UNTER WELCHER LOHNSTEUERKLASSE RECHNE ICH BEI DEN COLORBIRDS AB?

Sofern deine Tätigkeit als colorbird deine einzige Einnahmequelle ist, kannst du die Lohnsteuerklasse 1 auf deiner Monatsabrechnung angeben. Sofern du einen weiteren Job ausübst (der kein Minijob ist) und dort unter Lohnsteuerklasse 1 abgerechnet wirst, musst du bei colorbirds über Lohnsteuerklasse 6 laufen. Es liegt in deiner Verantwortung, auf deiner Monatsabrechnung die korrekte Lohnsteuerklasse anzugeben.

Übersicht zu allen Lohnsteuerklassen (LSK):

LSK 1: Alleinlebende

LSK 2: Alleinerziehende oder Getrennt-Lebende, die Kindergeld beziehen

LSK 3 und 5: Verheiratete (LSK 3 mit geringsten Abzügen / LSK 5 mit höchsten Abzügen)

LSK 4: Verheiratete

SLK 6: Arbeitnehmer, die bereits bei einem anderen Arbeitgeber über LSK 1 abgerechnet werden

Falls du als Student noch einen Minijob > 450 Euro hast, prüfe bitte, ob du beim Minijob-Arbeitgeber pauschal oder über LSK abgerechnet wirst. Im Falle einer Pauschalversteuerung, kannst du als colorbird über LSK 1 arbeiten.

WAS IST MEIN „STATUS“?

Dein Status beschreibt deine aktuelle Beschäftigung, ob du z.B. Schüler, Studienanwärter, Student oder evtl. bereits Arbeitnehmer bist.

WAS IST EIN „STATUS-NACHWEIS“?

Der Status-Nachweis ist der Nachweis für deine aktuelle Beschäftigung. Diesen lädst du in deinem persönlichen Profil unter Dokumente hoch. Du benötigst:

  • einen Schulnachweis als Schüler
  • eine Immatrikulationsbescheingiung als Student
  • eine Arbeitgeberabrechnung als Arbeitnehmer
  • Eine Studienabsichtserklärung als Schulabgänger, wenn du planst zu studieren

WAS MUSS ICH TUN, WENN SICH MEIN STATUS ÄNDERT?

Sobald sich dein Status ändert, informiere uns bitte per Mail (buchhaltung@colorbirds.de) und sende uns deinen neuen Status-Nachweis. Es liegt in deiner Verantwortung, dass alle erforderlichen Unterlagen und Personalinfos vor deinem Einsatz richtig und vollständig vorliegen.

WARUM DARF ICH NUR 70 TAGE PRO KALENDERJAHR BEI COLORBIRDS ARBEITEN?

Gesetzlich ist eine „Kurzfristige Beschäftigung“ auf 70 Tage pro Jahr begrenzt. Arbeitest Du mehr als 70 Tage, müssen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer rückwirkend Sozialbeiträge für die bereits gearbeiteten 70 Tage zahlen. Die 70-Tage-Grenze gilt arbeitgeberübergreifend, d.h., wenn du noch weitere kurzfristige Beschäftigungen ausübst, werden die gearbeiteten Tage aller kurzfristigen Beschäftigungen zusammengezählt. Es ist daher sehr wichtig, dass du den Gesamtüberblick über deine Arbeitstage behältst und uns bei einer anderen kurzfristigen Beschäftigung immer über die dort geleisteten Arbeitstage regelmäßig informierst z.B. per Mail an buchhaltung@colorbirds.de

KANN ICH NEBEN COLORBIRDS AUCH BEI ANDEREN ARBEITGEBERN KURZFRISTIG BESCHÄFTIGT SEIN?

Ja – es liegt jedoch in deiner Verantwortung, eine Übersicht über die Anzahl der Tage zu haben, die du insgesamt pro Jahr kurzfristig beschäftigt warst. Im Kalenderjahr dürfen 70 Tage nicht überschritten werden – ansonsten drohen Strafen und Nachzahlungen für deine Sozialversicherungen, die du tragen musst. Außerdem musst du beachten, dass du im Monat immer nur max. einem Arbeitgeber die Lohnsteuerklasse 1 für deine Abrechnung geben darfst. Alle weiteren Arbeitgeber müssen über die Lohnsteuerklasse 6 abgerechnet werden. Auch dies liegt in deiner Verantwortung!

ICH BEZIEHE BAFÖG:

Bitte beachte, dass es Einkommensgrenzen gibt, die zu einer Kürzung des BaFöG führen können. Bitte erkundige dich.

VORLAGE STUDIENABSICHTSERKLÄRUNG

Hier findest du die Vorlage zur Studienabsichtserklärung. Bitte lade diese in deinem persönlichen Profil unter Dokumente hoch.

ICH BIN NOCH BEI MEINEN ELTERN KRANKENVERSICHERT:

Bitte beachte, dass es Einkommensgrenzen zu beachten gibt, deren Überschreitung zu einer eigenen Krankenversicherung verpflichtet. Bitte erkundige dich bei der Krankenversicherung.

ALLES RUND UM DIE APP

WIE KANN ICH MEINE ANGABEN/DATEN IN STAFFCLOUD ÄNDERN?

Um deine Personaldaten zu ändern, gibt es zwei Optionen. Für buchhaltungsrelevante Daten (IBAN, Lohnsteuerklasse, Adresse etc.) schreibe bitte eine E-Mail an buchhaltung@colorbirds.de. Diese kannst du nicht selbstständig ändern. Allgemeine Informationen, wie Kleidergröße oder Sprachkenntnisse, kannst du selbst in deinem Staffcloud Profil über den Webbrowser ändern. Wichtig: Klappt nur über folgende Browser: Google Chrome/Firefox.

WIE STEMPEL ICH MICH EIN UND AUS?

Ca. 15 Minuten vor Einsatzbeginn erscheint in deiner Staffcloud App das Feld „Einchecken“. Hier musst du dich bei Ankunft am Einsatzort selbstständig einstempeln. Bei größeren Events wird der Zeitstempel durch einen QR-Code ersetzt. Diesen hält deine Teamleitung vor Ort für dich bereit. Scanne den QR-Code einfach über deine Kamera in deiner App. Jetzt bist du eingecheckt. Dasselbe gilt für das Ausstempeln. Das heißt auch hier entweder den Zeitstempel bei Einsatzende senden oder den QR-Code bei deinem Teamleiter scannen. Sollte es zu Problemen mit der App kommen oder solltest du nicht genügend mobile Daten haben, dann kannst du dich einfach an deine jeweilige Projektleitung aus dem colorbirds Office wenden und kurz Bescheid geben, dass du da bist.

WIE ERKENNE ICH, OB ICH EINGETEILT WURDE?

Am besten schaltest du deine Push-Benachrichtigungen in der App an. Dann erhältst du automatisch eine Benachrichtigung, wenn du eingeteilt oder abgelehnt wurdest. In der App erkennst du es daran, dass der Job unter „Meine Einsätze“ mit einem blauen Feld „Eingeteilt“ erscheint. Um den Job final anzunehmen, musst du nochmals auf den grünen „Bestätigen“-Button klicken. Nun ist der Einsatz bestätigt und du bist fest gebucht.

WIE MELDE ICH MICH VON EINEM EINSATZ WIEDER AB?

Um dich von einem Projekt wieder abzumelden, gehst du in der App auf „Meine Einladungen“ und „Alle einsehen“. Über das Filtersymbol in der oberen rechten Ecke kannst du dir alle „angemeldeten“ Projekte anzeigen lassen. Klicke auf das Projekt  -> wähle die Tage aus und melde dich ganz einfach ab. 

DU HAST PROBLEME MIT DER STAFFCLOUD APP?

Wenn du Probleme beim Ausfüllen hast, versuche die Eingabe am Computer oder Notebook (nicht am Handy). Wichtig: Klappt nur über folgende Browser: Google Chrome/Firefox. Sollte es immer noch zu einem Problem kommen, fülle bitte folgendes Formular aus um diesen Fehler nachstellen/beheben zu können:
1. Welcher Fehler liegt vor?
Bitte beschreibe kurz dein Problem: (z.B. App stürzt ab, wenn …. / Fehlermeldung wird angezeigt, wenn…)
2. Welches Smartphone Modell nutzt du?
(z. B. Iphone 6s oder Nokia X30)
3. Welches Betriebssystem ist auf dem Smartphone installiert inkl. Versionsnummer?
Android-Version prüfen
Öffne auf dem Smartphone die Einstellungen -> tippe auf “Über das Telefon – Android-Version” (Android-Version, das Android-Sicherheitsupdate und die Build-Nummer) -> hier findest du eine Anleitung
iOS-Version prüfen​
Öffne die Einstellungen -> wählen “Allgemein” aus -> tippe auf Info -> scrolle zu dem Punkt Version -> aktuell installierte iOS Version wird angezeigt
4. Welche Version der Staffcloud App hast du installiert?
Android:
Gehe hierzu auf Einstellungen und wähle die App Staffcloud aus. Hier wird die aktuelle Version angezeigt. Im Google Playstore kannst du prüfen, ob die letzte Version installiert wurde. (Falls nicht, wird hier der Button „jetzt aktualisieren“ angezeigt.)
iOS:
Öffne hierzu den „App Store“ und suche nach der „Staffcloud App“. Wähle die App aus. Hier kannst du unter dem Bereich neue Funktionen die Versionsnummer sehen und auch prüfen, ob die Version aktuell ist. (Falls nicht, wird hier der Button „Aktualisieren“ angezeigt.)